Projekte

Anprallschutz von Stützen - Lagergeschoss in Industriegebäude - Seewen, Schweiz

Aufprall- / Explosionsschutz

Anprallschutz von Stützen - Lagergeschoss in Industriegebäude - Seewen, Schweiz

Thema 
Anprallschutz von Stützen
Objekt 
Lagergeschoss in Industriegebäude
Ort 
Seewen
Kanton 
Schwyz
Land 
Schweiz
Datum 
2013

Lösung

Die Betonstützen im Lagergeschoss sind gegen Anprallschäden zu schützen. Dabei ist der Lastfall Fahrzeuge bis 3.5 t und Hubstapler abzudecken. Die statische Berechnung ergab, dass die Stützen auf den untersten 1.50 Meter einlagig mit dem S&P A-Sheet 120 zu wickeln sind. Das Sheet aus Aramidfasern (E-Modul 120 kN/mm2) wird mit dem dampfoffenen Epoxidharz S&P Resicem auf den vorbereiteten Untergrund kraftschlüssig verklebt.

Material

pro Stütze, 8 m2 S&P A-Sheet 120, Rollenbreite 300 mm

Bildergalerie

  • Anzeichnen der Applikationsfläche / Abrunden der Kanten

  • Schleifen des Traggrundes und Reprofilieren Kanten mit S&P Repcem

  • Grundieren mit S&P Resicem (dampfoffen) und Applizieren des S&P A-Sheets

  • Musterstütze mit Darstellung der einzelnen Arbeitsschritten

Service

Ansprechpartner

Fallstudie

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie

    Meta Navigation de-CH