Temporäre Baugrubensicherung - Einfamilienhaus im Bau - Schenkon, Schweiz

Temporäre Sicherungen (während Bauzeit)

Temporäre Baugrubensicherung - Einfamilienhaus im Bau - Schenkon, Schweiz

Thema 
Temporäre Baugrubensicherung
Objekt 
Einfamilienhaus im Bau
Ort 
Schenkon
Kanton 
Luzern
Land 
Schweiz
Datum 
2015

Situation

Während der Bauzeit des Einfamilienhauses musste die Baugrube vor losen, herabstürzenden Steinen geschützt werden. Vorab wurde die rund 2:1 steile Böschung mit einer Plastikfolie - verhindert Ausschwemmung von Feinmaterial durch Oberflächenwasser - abgedeckt. Das darüberliegende S&P Hochleistungsnetz 50/30 kN schwarz sichert die Böschung. Entlang der Böschungsoberkante wird das S&P Hochleistungsnetz 50/30 kN schwarz mit 150 cm langen S&P Erdanker 10 kN bei den Netzüberlappungen im Erdreich verankert. Zusätzliche S&P Erdnägel in der Mitte und am Böschungsfuss verhindern das Aufstellen der Netze unter Windeinfluss. Wegen der geringen Bauzeit kann das günstigere, nicht UV-beständige S&P Hochleistungsnetz 50/30 kN eingesetzt werden.

Material

250 m2 S&P Hochleistungsnetz 50/30 kN schwarz

Bildergalerie

Service

Ansprechpartner

Fallstudie

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie

    Meta Navigation de-CH