Torsionsverstärkung - A4 Anschlussbauwerk Mosi Süd - Brunnen, Schweiz

Schub

Torsionsverstärkung - A4 Anschlussbauwerk Mosi Süd - Brunnen, Schweiz

Thema 
Torsionsverstärkung
Objekt 
A4 Anschlussbauwerk Mosi Süd
Ort 
Brunnen
Kanton 
Schwyz
Land 
Schweiz
Datum 
2013
Dauer 
1 Woche

Situation

Das Bundesamt für Strassen erhöht in Etappen die Verkehrssicherheit für den Mositunnel und ertüchtigt die Bausubstanz des Anschlussbauwerkes Brunnen Süd. Die statische Überprüfung hat ergeben, dass die Zufahrtsbrücke von Brunnen in Richtung Sisikon bezüglich Torsion verstärkt werden muss.

Lösung

In regelmässigen Abständen von 10.80 Metern werden als Aussteifung massive Stahlkreuze in den Hohlkasten eingebaut. Zur Aufnahme der Ringzugspannungen wird der Hohlkasten mit S&P C-Sheet 240 400 g/m2 (E-Modul 240 kN/mm2) sechslagig umwickelt. Die aus Carbon-Fasern hergestellten Gelege übernehmen bei max. 6 ‰ Dehnung die berechneten Zugkräfte.

Material

Rund 220 m2 S&P C-Sheet 240 400 g/m2

Bildergalerie

  • Applikation der S&P C-Sheets 240 300 mm breit beim Durchbruch

  • fertige Verstärkung mit UV-Schutz

Service

Ansprechpartner

Fallstudie

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie

    Meta Navigation de-CH