Projekte

Erdbebenertüchtigung - Kantonsspital Obwalden - Sarnen, Schweiz

Vorgespannte Systeme

Erdbebenertüchtigung - Kantonsspital Obwalden - Sarnen, Schweiz

Thema 
Erdbebenertüchtigung
Objekt 
Kantonsspital Obwalden
Ort 
Sarnen
Kanton 
Obwalden
Land 
Schweiz
Datum 
2016
Dauer 
1 Woche

Situation

Im Zuge der Erweiterung des Kantonsspitals Obwalden in Sarnen, wurde der bestehende Notfalltrakt bezüglich Erdbebensicherheit untersucht. Die statische Nachrechnung ergab eine erforderliche horizontale Verstärkung einer rund acht Meter langen Betonscheibe im Untergeschoss. Dank dem flexibel einsetzbaren S&P Vorspannsystem, konnte der ausführenden Bauunternehmung eine wirtschaftliche Lösung angeboten werden.

Lösung

Das S&P Vorspannsystem mit S&P CFK Lamellen aus Kohlefasern wurde auf die bestehende Situation entsprechend angepasst. Die Vorspannkraft konnte auf acht horizontal applizierte S&P CFK Lamellen mit einem E-Modul von > 170 kN/mm2 verteilt werden. Die S&P CFK-Lamellen wurden auf 6 Promille oder 140 kN (14 t) vorgespannt.

Material

64 m1 S&P CFK-Lamellen 150/2000, E-Modul > 170 kN/mm2 mit Querschnitt je 100 x 1.4 mm = 140 mm2

Bildergalerie

  • Betonwand mit Installationen vor der Verstärkung

  • Frisch applizierte Lamellen beim Aushärten des Epoxidharzklebers in der Vorspanneinrichtung (Spannseite)

  • Fertig verstärkte Betonscheibe mit acht vorgespannten Lamellen

Service

Ansprechpartner

Fallstudie

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie

    Meta Navigation de-CH