Projekte

Erdbebenverstärkung Mauerwerk - Aufstockung Mehrfamilienhaus, Aarauerstrasse - Brugg, Schweiz

Erdbeben

Erdbebenverstärkung Mauerwerk - Aufstockung Mehrfamilienhaus, Aarauerstrasse - Brugg, Schweiz

Thema 
Erdbebenverstärkung Mauerwerk
Objekt 
Aufstockung Mehrfamilienhaus, Aarauerstrasse
Ort 
Brugg
Kanton 
Aargau
Land 
Schweiz
Datum 
2015
Dauer 
1 Woche

Situation

Die Bauherrschaft beabsichtigt das in den 70er Jahren erstellte Wohn- und Geschäftshaus zu sanieren und gleichzeitig um zwei Geschosse zu erhöhen. Der Aufbau erfolgte als Holzkonstruktion. Gemäss Baustatik müssen drei Mauerwerkswände für den Lastfall Erdbeben verstärkt werden.

Lösung

Die Ertüchtigung des Mauerwerks erfolgte mit der vollflächigen Applikation des S&P G-Sheets 50/50 AR-Glas mit S&P CFK-Lamellen und S&P Stahllamellen. Das S&P FRP System leitet die Kräfte im Fachwerkmodell über die Mauerwerksfassade in den Untergrund. Niedermodulige S&P CFK-Lamellen mit der Abmessung 150/1.4 mm wurden vertikal und diagonal appliziert. Je nach Kräftefluss teilweise zweilagig. Die Krafteinleitung in die bestehenden Betondecken erfolgte mit verankerten, horizontalen S&P Stahllamellen. Als Haftbrücke für die Verklebung der Aussenisolation wurden sämtliche Flächen mit S&P Quarzsand abgestreut.

Material

215 m S&P CFK- Lamellen Typ 150/2000 100/1.4 mm, 110 m2 S&P G-Sheet 50/50 AR und 26 m S&P Stahllamellen

Bildergalerie

  • Verankerungsdetail S&P Stahllamellen in Decke über Obergeschoss

Service

Ansprechpartner

Fallstudie

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie

    Meta Navigation de-CH