Kanalinnensanierung - Wartstrasse - Winterthur, Schweiz

Statische Verstärkung im Nassspritzverfahren (Bauwerksverstärkung)

Kanalinnensanierung - Wartstrasse - Winterthur, Schweiz

Thema 
Kanalinnensanierung
Objekt 
Wartstrasse
Ort 
Winterthur
Kanton 
Zürich
Land 
Schweiz
Datum 
2013
Dauer 
6 Monate

Situation

Die Stadt Winterthur verfügt über ein weitläufiges, begehbares Abwasserkanalsystem welches in den nächsten Jahren etappenweise saniert werden muss. Der etwa hundertjährige Abwasserkanal an der Wartstrasse wurde seinerzeit in Ortsbeton als Eiprofil 1000/1500 mm erstellt und ist rund 700 m lang.

Lösung

In Abschnitten wird der Untergrund mittels Höchstdruckwasserstrahlen ca. 3 cm abgetragen. Danach wird die Sohle mit einer Kera - Line Platte ausgekleidet und die restlichen Flächen mit dem hoch abrasionsbeständigen Nassspritzmörtel S&P ARMO-crete w RQ wieder auf den alten Querschnitt reprofiliert. Die Beschickung der S&P ARMO Power Pump direkt ab dem S&P Silo verhindert eine Staubbeeinträchtigung des städtischen Raumes.

Material

600 Tonnen S&P ARMO-crete w RQ

Material und Ausführung wurden mit diversen Prüfungen am Bauwerk und im Labor strengstens überwacht. Sämtliche Prüfungen wie Haftzugfestigkeit, Abrasionswiderstand, Druckfestigkeit sowie Wassereindringtiefe sind zur vollsten Zufriedenheit der Bauherrschaft ausgefallen. Die Qualitätsvorgaben wurden weit übertroffen.

Bildergalerie

  • Installation beim Kontrollschacht mit S&P Silo und S&P ARMO Power Pump

  • Untergrund nach Betonabtrag

  • Fertige Reprofilierung mit S&P ARMO-crete w RQ

Service

Ansprechpartner

Fallstudie

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie

    Meta Navigation de-CH