Projekte

Instandsetzung Asphaltbelag - Bergstrasse - Wiliberg, Schweiz

Rissverhinderung

Instandsetzung Asphaltbelag - Bergstrasse - Wiliberg, Schweiz

Thema 
Instandsetzung Asphaltbelag
Objekt 
Bergstrasse
Ort 
Wiliberg
Kanton 
Aargau
Land 
Schweiz
Datum 
2016

Lösung

Der Kanton wollte die stark gerissene Bergstrasse nicht komplett ersetzen, sondern S&P Glasphalt G auf dem vorhandenen Belag als Bewehrung einsetzen und die Strasse mit 6 cm Bindeschicht und 3 cm Deckbelag als Hocheinbau sanieren. Der grösste Teil wurde vollflächig verlegt. An einigen Stellen gab es einen Belagsersatz oder die Strasse musste verbreitert und mit einer Stützmauer versehen werden. In diesen Abschnitten wurde die Bewehrung dann nur teilflächig verlegt. Der rund ein Kilometer lange Abschnitt wurde in drei Tagesetappen à 300 – 350 m unterteilt. Abends ab 18 Uhr wurde die 60% polymervergütete Emulsion aufgetragen. Morgens um sechs Uhr wurde die Bewehrung verlegt und ab 9 Uhr konnte der Belagseinbau starten. Um ein Aufreissen der Belagsbewehrung von den überrollenden Lastwagen zu verhindern, wurde das Bewehrungsnetz vor allem im Kurvenbereich mit vorumhüllten Splitt überworfen.

Material

1‘600 m2 S&P Glasphalt G, Rollenbreiten: 0.97 m, 1.50 m und 1.95 m

Bildergalerie

  • Erweiterung mit Stützmauer

  • Risse im Kurvenbereich

  • maschineller Einbau mit S&P Asphalt Abrollgerät und Avant

  • Überstreuen der eingebauten Bewehrung im Kurvenbereich

  • Belagseinbau

Service

Ansprechpartner

Fallstudie

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie

    Meta Navigation de-CH